DEUTSCHE KINEMATHEK MUSEUM FÜR FILM UND FERNSEHEN
Über das Projekt

Knaudt, Ulrich

    Geburtsdatum:
    16.11.1941
    Geburtsort:
    Gleiwitz
    Gender:
    Mann

    Regie

    3000 Häuser
    Demonstrationen
    Die ehrbare Dirne
    Mehr anzeigen

    Knaudt, Ulrich

    • Fotografie, Porträtfotografie

      Abgebildete Personen
      Knaudt, Ulrich
      Produktionszeitraum
      2015
      Fotografie, Porträtfotografie
    • FramescanFramescan

      Ulrich Knaudt, Helke Sander und Harun Farocki. Das Mikrofon ist zur Kamera/ zum Zuschauer gerichtet.

      Abgebildete Personen
      Knaudt, Ulrich / Sander, Helke / Farocki, Harun
      Quelle
      Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
      Schlagworte
      Mehrere PersonenSeveral people / Dreharbeiten
      FramescanFramescan

    Biografie

    Ulrich Knaudt wird am 16. November 1941 als Ernst-Ulrich Knaudt in Gleiwitz (Polen) geboren. In Berlin studiert Knaudt von 1962 bis 1966 Germanistik an der Freien Universität Berlin (FU) und arbeitet parallel von 1965 bis 1966 an der Schaubühne am Halleschen Ufer, zunächst als Bühnenarbeiter, später dann als Bühnenmeister.

    1966 gehört Knaudt zum ersten Jahrgang der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Während seines Studiums ist er an Produktionen von Helke Sander und Harun Farocki beteiligt, bei denen er für den Ton verantwortlich zeichnet, unter anderem in SILVO (1967) und BRECHT DIE MACHT DER MANIPULATEURE (1967/68) von Helke Sander. Aufgrund seiner Beteiligung an der Besetzung des dffb-Rektorats im Mai 1968, wird Knaudt mit 17 weiteren Studenten im November des gleichen Jahres der Filmhochschule verwiesen. Trotz der Relegation erhält Knaudt jedoch die Möglichkeit seinen Abschlussfilm UNSERE STEINE (1968) ― der zu den Agitationsfilmen jener Zeit gehört ― zu produzieren.

    Nach der dffb, produziert Knaudt, gemeinsam mit Ellen Widmann, den Film CUBA (1969) des Regiekollektivs „Kollektiv SDS Bochum“.

    Ulrich Knaudt lebt und arbeitet in Bochum.

    Credits & Rollen

    Weitere Namen

    Alternative Schreibweisen:
    Knaudt, Ernst Ulrich
    Geburtsname:
    Knaudt, Ernst-Ulrich

    Beruf

    Tonregisseur

    Tätigkeiten

    Studium:
    Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbHdffb-Jahrgang 1966

    Externe Quellen