DEUTSCHE KINEMATHEK MUSEUM FÜR FILM UND FERNSEHEN
Über das Projekt

Unsere Steine

  • Deutschland 1968
  • Displaytitel: Unsere Steine
  • Arbeitstitel: Sand und Steine

Regie

Knaudt, Ulrich
Mehr anzeigen

Unsere Steine

  • Videostream
  • FramescanFramescan

    Rot und blau gefärbte Hände spielen taktisch Begegnungen zwischen Polizei und Demonstranten durch.

    Quelle
    Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
    Schlagworte
    Demonstrationdemonstration / Straßestreet / HandHand
    FramescanFramescan
  • FramescanFramescan

    Ein Demonstrationszug gegen den Vietnamkrieg.

    Abgebildete Personen
    Lenin, Vladimir I. / Hồ-chí-Minh
    Quelle
    Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
    Schlagworte
    PlakatPoster / Mehrere PersonenSeveral people / Flaggeflag
    FramescanFramescan
  • FramescanFramescan

    Rot angemalte Hände halten einer Statue die Augen zu.

    Quelle
    Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
    Schlagworte
    Statue / HandHand
    FramescanFramescan
  • FramescanFramescan

    Eine Anti-Vietnam-Demonstration in Berlin.

    Abgebildete Personen
    Guevara, Ernesto (Politiker)
    Quelle
    Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
    Schlagworte
    Demonstrationdemonstration / MenschenmengeCrowd / Straßestreet / Berlin
    FramescanFramescan

Inhalt

Der Film beginnt mit Kindern, die Krieg spielen. Ihr Spiel vermischt sich mit Bildern des Vietnamkrieges. Die Springer-Presse dient als Wickelpapier für einen Pflasterstein, der anschließend als Wurfgeschoss zur Anwendung kommt. Das in den Film eingebundene Found-Footage-Material zeigt Flugzeuge, die Bomben abwerfen.

Zwischendurch werden Aufnahmen von Demonstrationen am 2. Juni 1967 eingeblendet. Mit einem Voice over wird über die Wirkung von beispielsweise CS-Gas und Napalm aufgeklärt und die Strategie und das Vorgehen der Polizei gegen die Demonstranten erläutert. Die auf der Demonstration vom 2. Juni verhafteten Studenten lesen vor der Kamera ihre Gerichtsurteile vor.

Kontext

UNSERE STEINE (1968) ist Ulrich Knaudts Abschlussfilm an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Material aus Thomas Giefers und Hans Rüdiger Minows Film BERLIN 2. JUNI 1967 (1967) über die Studentendemonstrationen in West-Berlin fand in UNSERE STEINE Verwendung.

Eingang in den Film fand auch das berühmte Foto des Kriegsjournalisten Eddie Adams: Er hält den Moment fest, in dem der südvietnamesische Polizeikommandant Nguyễn Ngọc Loan den festgenommenen Vietkong-Guerillakämpfer Nguyễn Văn Lém in Saigon auf offener Straße mit der Pistole hinrichtet.

Die Dreharbeiten, bei denen Schulkinder der Rehberg-Schule eingebunden waren, fanden laut Produktionsunterlagen zwischen dem 12. und 16. Februar 1968 in Berlin statt ― unter anderem im Park des Schlosses Charlottenburg sowie an der Fußgängerbrücke im Europa Center und auf dem Trümmergrundstück an der Charlotten- Ecke Kochstraße.

Credits

Regie:
Knaudt, Ulrich
Drehbuch (Credit):
Knaudt, Ulrich
Kamera:
Norman, Skip
Ton:
Sander, Helke
Aufnahmeleitung:
Farocki, Harun

Details

Quelle:
Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
Produktionsfirma:
Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH
Produktionskategorie:
Abschlussfilm
Schlagworte:
Demonstrationdemonstration
Gewaltviolence
Polizei
68er
Vietnamkrieg
Studentenbewegung
Folter
Agitation
Kategorie:
Experimentalfilm
Archivnummer:
SDK05975-A
SDK07832-K
SDK04208-V
434377-D
Bildseitenverhältnis:
1:1,375
Drehformat:
Film 16mm
Farbe:
Farbe und schwarz-weiß

Dreharbeiten & Auszeichnungen

Dreharbeiten:
BerlinBerlin11.02.1968 - 18.02.1968
Drehorte:
Deutsche Oper Berlin (13.02.1968)
Kaiserdamm (13.02.1968)
Kurfürstendamm (13.02.1968)
Schloss Charlottenburg (14.02.1968)
Europa-Center (16.02.1968)
Charlottenstraße (16.02.1968)
Kochstraße (16.02.1968)

Externe Quellen