DEUTSCHE KINEMATHEK MUSEUM FÜR FILM UND FERNSEHEN
Über das Projekt

Chronik des Regens

  • Deutschland 1991
  • Komödie
  • Displaytitel: Chronik des Regens
  • Verleihtitel: Chronicle of rain

Regie

Freerix, Michael

DarstellerIn / Rolle

Blanke, Ludger
Ebner, Eva
Farocki, Harun
Mehr anzeigen

Chronik des Regens

  • FramescanFramescan

    Alex (Mario Mentrup) versucht seinen letzten arbeitsfreien Tag zu genießen.

    Abgebildete Personen
    Mentrup, Mario
    Quelle
    Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
    Schlagworte
    CaféCafé / MannMan / Eine PersonOne person
    Archivnummer (Quelle)
    SDK02822-V
    FramescanFramescan

Inhalt

Alex ist Maler, der seit einer ganzen Weile arbeitslos ist. Doch er findet erneut eine Anstellung in seiner alten Firma, für die er zuvor bereits lange Zeit gearbeitet hat. An seinem letzten arbeitsfreien Tag bemüht sich Alex, Zukunft und Vergangenheit zu organisieren ― bringt dabei aber alles nur völlig durcheinander ...

Kontext

Michael Freerix über seinen Film:
„Das Drehbuch zu CHRONIK DES REGENS habe ich im Frühjahr 1989 geschrieben, Februar und März. Dann bereitete ich den Film vor, hatte schon Hans Fromm als Kameramann. Ich hatte auch schon bald die Drehorte, aber die Darsteller fehlten mir noch.

Ich wollte mir keine Schauspielerkarteien angucken, weil es mir keinen Spaß machte, was mit Schauspielern zu machen. Ich wollte immer begabte Laien haben, Typen, Freaks. Das war ganz wichtig für das, was ich da drin haben wollte, einen Dokumentarismus. In meinen ersten Filmen versuche ich Sachen, die ich irgendwo gelesen und gefunden habe, zu benutzen. In CHRONIK DES REGENS geht es um meine Jugend, 20, 21 Jahre alt zu sein in einer Kleinstadt, im Dorf. Du hängst mit Leuten zusammen, mit denen du nicht richtig gut klar kommst, aber du hast keine anderen. Also nervt man sich, hasst sich, aber hängt auch immer wieder zusammen. Das gibt es auch bei Jean Eustache, dass die immer zusammenhängen, obwohl die sich nicht unbedingt gut leiden können (...)." *

* Auszug aus dem Gespräch zwischen Michael Freerix und Michael Baute: „Berliner Schule" an der dffb 1984-95. Teil 2. Einige Filme. URL: https://dffb-archiv.de/editorial/berliner-schule-dffb-1984-95-teil-2-einige-filme

Credits

Details

Quelle:
Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
Produktionsfirma:
Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH
Produktionskategorie:
Abschlussfilm
Genre:
Komödie
Schlagworte:
Freundschaft
Unterhaltung
Ironie
Kategorie:
Spielfilm
Archivnummer:
SDK03510-A
SDK02822-V
SDK08547-A
13055
Bildseitenverhältnis:
1:1,66
Drehformat:
Film 35mm
Farbe:
schwarz-weiß

Externe Quellen