DEUTSCHE KINEMATHEK MUSEUM FÜR FILM UND FERNSEHEN
Über das Projekt

Der Hamburger Aufstand Oktober 1923

  • Bundesrepublik Deutschland (BRD) 1971
  • Displaytitel: Der Hamburger Aufstand Oktober 1923
  • Untertitel: 1. Teil: Erinnerungen, 2. Teil: Lieschen Müllers Geschichte, 3. Teil: Der Aufstand wird abgebrochen
  • Untertitel: 1. Erinnerungen; 2. Lieschen Müllers Geschichte; 3. Barmbeck: Der Aufstand wird abgebrochen
  • Materialtitel: Hamburg 23

Regie

Etz, Reiner
Wildenhahn, Klaus
Tuchtenhagen, Gisela
Mehr anzeigen

Der Hamburger Aufstand Oktober 1923

  • Fotografie, Werkfotografie

    , Hamburg 23 [1971] WildenhahnKlaus Wildenhahn (Ton) und Gisela Tuchtenhagen (Kamera) mit dem Zeitzeugen Werner (Mitte).

    Abgebildete Personen
    Wildenhahn, Klaus (Ton) / Tuchtenhagen, Gisela (Kamera)
    Schlagworte
    Mikrofonmicrophone / Älterer Mensch / Mehrere PersonenSeveral people / Frau und Mann / Hamburg / Dreharbeiten / Kamera (Objekt)
    Produktionszeitraum
    1971
    Fotografie, Werkfotografie
  • Fotografie, Werkfotografie

    , HAMBURG 23Klaus Wildenhahn (Ton) und Gisela Tuchtenhagen (Kamera) mit Zeitzeugen des Hamburger Aufstands.

    Abgebildete Personen
    Wildenhahn, Klaus (Ton) / Tuchtenhagen, Gisela (Kamera)
    Schlagworte
    Älterer Mensch / Kind / Mehrere PersonenSeveral people / Hamburg / Dreharbeiten / Kamera (Objekt)
    Produktionszeitraum
    1971
    Fotografie, Werkfotografie
  • Fotografie, Szenenfotografie

    Der Zeitzeuge Werner erinnert sich im Interview.

    Schlagworte
    Älterer Mensch / MannMan / Eine PersonOne person / Hamburg
    Produktionszeitraum
    1971
    Fotografie, Szenenfotografie
  • Fotografie, Szenenfotografie

    Ein Zeitzeuge im Interview.

    Schlagworte
    Älterer Mensch / MannMan / Zwei PersonenTwo people / Hamburg
    Produktionszeitraum
    1971
    Fotografie, Szenenfotografie
  • Fotografie, Werkfotografie

    Gisela Tuchtenhagen (Kamera) filmt Hamburger Kinder auf der Straße.

    Abgebildete Personen
    Tuchtenhagen, Gisela (Kamera)
    Schlagworte
    Frau / Kind / Mehrere PersonenSeveral people / Hamburg / Dreharbeiten / Kamera (Objekt)
    Produktionszeitraum
    1971
    Fotografie, Werkfotografie
  • Fotografie, Werkfotografie

    Klaus Wildenhahn im Gespärch mit den Zeitzeugen Werner und Walter. Links im Bild dffb-Dozent Maurice Tascman und der Zeitzeuge Willi Willendorf.

    Abgebildete Personen
    Wildenhahn, Klaus (Ton) / Tascman, Maurice
    Schlagworte
    MannMan / Mehrere PersonenSeveral people / Hamburg / Dreharbeiten
    Produktionszeitraum
    1971
    Fotografie, Werkfotografie
  • Fotografie, Werkfotografie

    Maurice Taszman, Gisela Tuchtenhagen (Kamera) und Klaus Wildenhahn (Ton) mit einer Zeitzeugin auf einem Waldspaziergang.

    Abgebildete Personen
    Wildenhahn, Klaus (Ton) / Tuchtenhagen, Gisela (Kamera) / Tascman, Maurice
    Schlagworte
    Mikrofonmicrophone / Naturnature / Frau und Mann / Hamburg / Dreharbeiten / Kamera (Objekt)
    Produktionszeitraum
    1971
    Fotografie, Werkfotografie
  • Fotografie, Werkfotografie, Porträtfotografie

    Reiner Etz mit Arriflex BL beim Dreh von DER HAMBURGER AUFSTAND, OKTOBER 1923.

    Abgebildete Personen
    Etz, Reiner
    Produktionszeitraum
    1971
    Fotografie, Werkfotografie, Porträtfotografie

Inhalt

In Form einer dreiteiligen Wochenschau wird betont einseitig über den letzten Revolutionsversuch der Kommunisten im Oktober 1923 auf den Straßen Hamburgs berichtet. Berichtet wird anhand von niedergeschrieben Beobachtungen der noch lebenden Akteure. Ergänzt werden diese durch historische Aufnahmen vom Oktober 1923.

Credits

Details

Quelle:
Produktionsfirma:
Norddeutscher Rundfunk (NDR) (Hamburg)
Schlagworte:
Arbeiter
Widerstand
Protestprotest
Hamburg
Geschichte
Kategorie:
Dokumentarfilm
Archivnummer:
SDK00347-V
SDK02335-A
SDK05635-A
DVD01832/2
Bildseitenverhältnis:
1:1,375
Drehformat:
Film 16mm
Farbe:
schwarz-weiß

Externe Quellen