DEUTSCHE KINEMATHEK MUSEUM FÜR FILM UND FERNSEHEN
Über das Projekt

Hauff, Reinhard

    Geburtsdatum:
    23.05.1939
    Geburtsort:
    Marburg
    Gender:
    Mann
    Mehr anzeigen

    Hauff, Reinhard

    Biografie

    Reinhard Hauff, geboren 1939 in Marburg/Lahn, wird nach einem abgebrochenen Germanistik- Theaterwissenschaft- und Soziologiestudium in Wien und München, 1964 Regisseur bei der Bavaria Atelier GmbH. Ab 1968 dreht er zahlreiche Dokumentationen, Fernsehspiele und Kinofilme, wie z.B.

    DIE REVOLTE, AUSWEGSLOS, MATTHIAS KNEISSL oder DIE VERROHUNG. 1974 gründet er zusammen mit Volker Schlöndorff und Eberhard Junkersdorf die Firma Bioskop-Film. Hier entstehen zahlreiche Kinofilme, darunter STAMMHEIM (Goldener Bär, Berlinale 1986), MESSER IM KOPF (Filmband in Silber, 1979) und DER MANN AUF DER MAUER.

    Reinhard Hauff war von 1993 bis 2005 Direktor der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB).

    Credits & Rollen

    Beruf

    Filmregisseur
    Regisseur
    Schauspieler

    Tätigkeiten

    Direktor:
    Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH1993 - 2005

    Externe Quellen