DEUTSCHE KINEMATHEK MUSEUM FÜR FILM UND FERNSEHEN
Über das Projekt

Pochmann

  • Bundesrepublik Deutschland (BRD) 1988
  • Komödie
  • Displaytitel: Pochmann

Regie

Markgraf, Horst

DarstellerIn / Rolle

Billiet, LydiaBademeisterin
Blößer, HannaBlumenfrau
Calvias, LorePensionsbesitzerin
Mehr anzeigen

Pochmann

  • Videostream
  • Werkfotografie

    Die Blumenfrau (Hanna Blößer) mit Regisseur Horst Markgraf und Hauptdarsteller Oskar Roehler.

    Abgebildete Personen
    Blößer, Hanna / Markgraf, Horst / Roehler, Oskar
    Quelle
    Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
    Schlagworte
    Mehrere PersonenSeveral people / Dreharbeiten
    Werkfotografie
  • FramescanFramescan

    Inez (Isabelle Stever) unterhält sich mit Pochmann (Oskar Roehler).

    Abgebildete Personen
    Stever, Isabelle / Roehler, Oskar
    Quelle
    Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
    Schlagworte
    Zwei PersonenTwo people / Frau und Mann / Gespräch
    Archivnummer (Quelle)
    SDK03656-V
    FramescanFramescan
  • FramescanFramescan

    Inez (Isabelle Stever) und Pochmann (Oskar Roehler) spazieren durch die Nacht.

    Abgebildete Personen
    Stever, Isabelle / Roehler, Oskar
    Quelle
    Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
    Schlagworte
    NachtNight / Zwei PersonenTwo people / Frau und Mann
    Archivnummer (Quelle)
    SDK03656-V
    FramescanFramescan
  • FramescanFramescan

    Pochmann (Oskar Roehler) mit Inez (Isabelle Stever).

    Abgebildete Personen
    Roehler, Oskar / Stever, Isabelle
    Quelle
    Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
    Schlagworte
    Zwei PersonenTwo people / Frau und Mann
    Archivnummer (Quelle)
    SDK03656-V
    FramescanFramescan
  • FramescanFramescan

    Pochmann (Oskar Roehler) entspannt sich in der Badewanne einer öffentlichen Badeanstalt.

    Abgebildete Personen
    Roehler, Oskar
    Quelle
    Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
    Schlagworte
    MannMan / Eine PersonOne person / Badewanne
    Archivnummer (Quelle)
    SDK03656-V
    FramescanFramescan

Inhalt

Paul Pochmann ist Fernfahrer bei einer Speditionsfirma. Er bekommt in seinem Leben nur wenig auf die Reihe. Ständig verliert er seine Jobs und muss sich neue suchen. Als er die Zeitschriftenverkäuferin Inez Maiberg kennenlernt, wird alles anders. Er verliebt sich in sie und will mit ihr zusammen sein. Als sie seine Gefühle jedoch nicht erwidert und ihn sogar verspottet, dreht Pochmann durch.

Kontext

POCHMANN (1988/89) wird laut Produktionsunterlagen vom Mai/Juni 1988 unter anderem in der Markthalle in Berlin-Kreuzberg, am Gleisdreieck, auf dem Alten Luisenstädtischen Friedhof am Südstern in Berlin-Kreuzberg, einer Pension in der Knesebeckstraße in Berlin-Charlottenburg sowie einem Comic-Buchladen gedreht.

Unter den Drehorten ist als Highlight die Deutschlandhalle hervorzuheben, in der Markgraf am 3. Juni 1988 eine Szene mit den beiden Protagonisten während des historischen Weltmeisterschaftskampfes im Supermittelgewicht, Graciano Rocchigiani gegen Nicky Walker, drehte.

Credits

Details

Quelle:
Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
Produktionsfirma:
Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH
Produktionskategorie:
Individualfilm
Genre:
Komödie
Schlagworte:
Gewaltviolence
Arbeitslosigkeitunemployment
Einsamkeit
Liebe
Kategorie:
Spielfilm
Archivnummer:
SDK03293-A
SDK05307-A
SDK03656-V
431487-D
434316-D
Bildseitenverhältnis:
1:1,375
Drehformat:
Film 16mm
Farbe:
schwarz-weiß

Dreharbeiten & Auszeichnungen

Dreharbeiten:
BerlinBerlin23.05.1988 - 26.06.1988
Drehorte:
Gleisdreieck Garagengelände (23.05.1988)
Luisenstadt-Friedhof (24.05.1988)
Marheineke Markthalle Friedhof Südstern (25.05.1988)
Comicladen (28.05.1988 - 29.05.1988)
Deutschlandhalle Weg zur Deutschlandhalle (30.05.1988)
Omur Grill (31.05.1988)
Deutschlandhalle Straßen davor, Aufnahmen während des Weltmeisterschaftsboxkampfes Graciano Rochigiani gegen Nicky Walker (03.06.1988)
Knesebeckstraße Pension Knesebeck (04.06.1988 - 05.06.1988)
Baerwaldbad Badeanstalt (06.06.1988)
Saatwinkler Damm Spedition Haberling (07.06.1988 - 08.06.1988)
Wohnungen, Hausflur Hochhaus, Straßen (11.06.1988 - 26.06.1988)

Externe Quellen