DEUTSCHE KINEMATHEK MUSEUM FÜR FILM UND FERNSEHEN
Über das Projekt

Mamma Hemmers geht mit ihrem Pastor zum letzten Mal über'n Heinrichplatz: Kreuzberg adiö

  • Bundesrepublik Deutschland (BRD) 1981
  • Essayfilm
  • Displaytitel: Mamma Hemmers geht mit ihrem Pastor zum letzten Mal über'n Heinrichplatz: Kreuzberg adiö
  • Alternativtitel: Mamma Hemmers geht mit ihrem Pastor zum letzten Mal übern Heinrichplatz: Kreuzberg adiö
  • Arbeitstitel: Heinrichplatz
  • Arbeitstitel: Mama Hemmers
  • Arbeitstitel: Mama Hemmers
  • Alternativtitel: Heinrichplatz

Regie

S.M., Rosi
Mehr anzeigen

Mamma Hemmers geht mit ihrem Pastor zum letzten Mal über'n Heinrichplatz: Kreuzberg adiö

  • FramescanFramescan

    Wand eines Wohnhauses am Berliner Heinrichplatz.

    Quelle
    Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
    Schlagworte
    WohnhausTenement / Graffitigraffiti / Berlin / FensterWindow
    Archivnummer (Quelle)
    SDK07843-K
    FramescanFramescan

Inhalt

Aufnahmen vom Heinrichplatz sowie der Mariannenstraße und Oranienstraße in Berlin-Kreuzberg. Eine Kamerafahrt entlang von alten Abrisshäusern mit Graffitis an den Häuserwänden.

S.M. Rosi widmete ihren Film dem libertären Schriftsteller Peter-Paul Zahl (1944–2011).

Credits

Details

Quelle:
Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
Produktionsfirma:
Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH
Produktionskategorie:
Seminarfilm
Genre:
Essayfilm
Schlagworte:
Kurzfilm
Berlin
Kategorie:
Dokumentarfilm,Kurzfilm
Archivnummer:
SDK07843-K
547
501/2
542
SDK06173-V
Bildseitenverhältnis:
1:1,375
Drehformat:
Film 16mm
Farbe:
Farbe

Externe Quellen