DEUTSCHE KINEMATHEK MUSEUM FÜR FILM UND FERNSEHEN
Über das Projekt

Das andere Istanbul

  • Deutschland 2007
  • Displaytitel: Das andere Istanbul
  • Arbeitstitel: The Other Side Of Istanbul
  • Arbeitstitel: Türkiyem
  • Arbeitstitel: Meine Türkei

Regie

Kiliç, Döndü

DarstellerIn / Rolle

Mert, Güney
Mustafa, Ökyü
Tarhan, Mehmet
Mehr anzeigen

Das andere Istanbul

Inhalt

Istanbul ― eine Stadt zwischen Okzident und Orient ― gilt unter Insidern als das europäische Mekka der Homosexuellen. Wie vereinbart sich diese Gegebenheit mit dem Bild, welches viele der konservativen Türken heute von sich haben. Einerseits orientierte sich ein breiter Teil der türkischen Bevölkerung schon immer am west-europäischen Lebensstil.

Andererseits erfährt das Land wieder einen deutlichen Zuwachs an islamisch-konservativen Kräften.

In diesem Spannungsfeld sind die Protagonisten unseres Films angesiedelt: Schwule, Bi- und Transsexuelle unterschiedlicher Ethnien und sozialer Schichten. Der Film zeigt die Auseinandersetzungen der jungen Menschen mit der türkischen Staatsmacht, dem Militär, der Gesellschaft, ihren Familien ― und vor allem mit sich selbst. In verschiedenen Episoden sehen wir, wie sich die Protagonisten, jeder auf seine Weise, in einer schwulenfeindlichen Lebenswelt einrichten oder für ihre Rechte, ihre Freiheit und ein selbstbestimmtes Leben kämpfen.

dffb

Credits

Details

Quelle:
Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
Produktionsfirma:
Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH
Produktionskategorie:
Individualfilm
Schlagworte:
Gefängnis
Türkei
Sexualität
Transvestit
Homosexualität (männlich)
Kategorie:
Dokumentarfilm

Externe Quellen