DEUTSCHE KINEMATHEK MUSEUM FÜR FILM UND FERNSEHEN
Über das Projekt

Berlin is in Germany

  • Deutschland 1998
  • Displaytitel: Berlin is in Germany
  • Arbeitstitel: Heimkehrer
  • Arbeitstitel: 7 Schritte hin / 7 Schritte zurück
  • Arbeitstitel: Sieben Schritte hin, Sieben Schritte zurück
  • Arbeitstitel: Der letzte Mohikaner
  • Arbeitstitel: Heimkehrer
  • Arbeitstitel: Sieben Schritte hin, sieben Schritte zurück

Regie

Stöhr, Hannes

DarstellerIn / Rolle

Ali-Mete, HassanArbeitskollege und Liebhaber Memet
Diab, FacundoMöbelpacker
Fabini, JakobusJakobus, Veras und Heinrichs Kind
Mehr anzeigen

Berlin is in Germany

  • Videostream
  • FramescanFramescan

    Heinrich (Heinrich Rolfing) auf dem Dach seiner ehemaligen Wohnung.

    Abgebildete Personen
    Rolfing, Heinrich
    Quelle
    Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
    Schlagworte
    Eine PersonOne person / Berlin
    FramescanFramescan
  • FramescanFramescan

    Heinrich schaut sich Fotos von seiner Familie an und bastelt Papierflieger aus wertlos gewordenen Geldscheinen.

    Abgebildete Personen
    Rolfing, Heinrich
    Quelle
    Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
    Schlagworte
    Familie / GeldMoney / Fotografie / HandHand
    FramescanFramescan
  • FramescanFramescan

    Heinrich (Heinrich Rolfing) wird aus der Haft entlassen.

    Abgebildete Personen
    Rolfing, Heinrich
    Quelle
    Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
    Schlagworte
    MannMan / Gefängnis / Mehrere PersonenSeveral people
    FramescanFramescan
  • FramescanFramescan

    Ein defektes Reklameschild auf dem Dach eines Hotels.

    Quelle
    Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
    Schlagworte
    Hotel / NachtNight
    FramescanFramescan

Inhalt

Heinrich wird nach langer Haftzeit, die er noch als DDR-Bürger angetreten hat, 1998 in die Freiheit entlassen. Der Filme, der ohne Dialoge auskommt, erzählt die Geschichte von Heinrichs erstem Tag in Freiheit. Heinrich, der seine ehemalige Freundin aufsucht, muss recht schnell erkennen, dass die Zeit nicht stehen geblieben ist …

dffb

Kontext

Aus Hannes Stöhr Kurzfilm entstand 2000/01 sein gleichnamiger dffb-Abschlussfilm.

Credits

Regie:
Stöhr, Hannes
Drehbuch (Credit):
Stöhr, Hannes
Kamera:
Doub, Andreas
Schnitt:
Fabini, Anne
Ausstattung:
Khalifa, Yasmin
Musik:
Appl, Florian
Ton:
Moya, Javier
Produktionsleitung:
Rothe, Joachim
DarstellerIn / Rolle:
Ali-Mete, HassanArbeitskollege und Liebhaber Memet
Diab, FacundoMöbelpacker
Fabini, JakobusJakobus, Veras und Heinrichs Kind
Heilmann, CorneliaVera, Exfreundin von Heinrich
Helpap, JensKunde Reisebüro
Jährig, Manuela
Lange, AramMöbelpacker
Rolfing, HeinrichHeinrich, Heimkehrer aus dem Knast
Stöhr, HannesGefängnisangestellter
Yigit, Ali

Details

Quelle:
Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
Produktionsfirma:
Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH
Produktionskategorie:
Seminarfilm
Schlagworte:
Deutsche WiedervereinigungGerman reunification
Gefängnis
Kurzfilm
Berlin
Kategorie:
Spielfilm,Kurzfilm
Archivnummer:
SDK02502-V
SDK02574-V
431475-D
Bildseitenverhältnis:
1:1,85
Drehformat:
Film 35mm
Farbe:
Farbe
Sprache:
deutsch

Dreharbeiten & Auszeichnungen

Dreharbeiten:
Drehorte:
Platz der Vereinten Nationen Reisecenter "Alltours" (28.03.1998)
Rosenthaler Platz Brunnenstraße - Ecke Rosenthaler Platz (28.03.1998)
Soldiner Straße Privatwohnung (29.03.1998 - 31.03.1998)
U-Bahnhof Pankstraße (29.03.1998 - 31.03.1998)
Seidelstraße Justizvollzigsanstalt Tegel (01.04.1998)
Schloss Bellevue Fahrbilder Bellevue - Friedrichstraße (01.04.1998)
Nordbahnhof großes Team (01.04.1998)
Alexanderplatz (02.04.1998)
Zechliner Straße Ecke Neustrelitzer, Telefonzelle Hohenschönhausen (02.04.1998)
Genslerstraße Gefängnis draußen (Hohenschönhausen) (03.04.1998)
Genslerstraße Dach vom Hotel "Columbus" (03.04.1998)
Joachimsthaler Straße Senioren-Rezeption (Hohenschönhausen), Seniorenheim-Dach (03.04.1998)
Nachdreh (04.04.1998 - 05.04.1998)